LED – Flutlichtprojekt

Liebe Vereinsmitglieder,

Es ist soweit.  !!!!!

Unsere Flutlichtanlage ist auf dem neusten Stand der Technik.

Die bekannten herkömmlichen Metalldampflampen haben ausgedient. Die enormen Wartungskosten der konventionellen Beleuchtung, die schlechte Ausleuchtung aber auch der hohe Stromverbrauch, haben uns gezwungen sich nach Alternativen umzuschauen.

Die moderne und hocheffiziente LED-Beleuchtung war damit für uns die beste Lösung.

Eine hohe Energieersparnis, wesentlich längere Lebensdauer, Dimmbarkeit der Beleuchtung und eine bessere Ausleuchtung der Sportanlage, sprechen für sich.

Dank der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums und der Förderung des Landessportbundes, konnten wir unser Flutlichtprojekt umsetzen.   

Nun können wir sogar per App, die Beleuchtung an der Stelle einschalten, wo und wie es benötigt wird.  

Durch den geringen Energieverbrauch der LED-Leuchten in Kombination mit der flexiblen Beleuchtung, schonen wir nachhaltig die Umwelt und sparen mit der neuen Anlage Stromkosten.

Der Vorstand wünscht allen Sportlern viel Spaß bei den Flutlichtspielen und dem abendlichen Training.  

Wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei der Firma elektro Bellut GmbH für die professionelle Unterstützung bei unserem Flutlichtprojekt bedanken.

Die Nationalen Klimaschutzinitiative:

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasimmissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zur konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfallt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaklimaschutzinitiative trägt zur einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher, ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.  

Der Vorstand

https://www.klimaschutz.de/

____________________________________________________________________________________________________

3 Sieg in Folge für die SG GT

SG Groß Tismersen trat gegen die Mannschaft von Ippensen/Heeslingen/Steddorf an und erzielte einen überzeugenden Sieg. Das Spiel war geprägt von mehreren Toren und einer starken Leistung der Heimmannschaft.

Bereits in der 23. Minute brachte Andre Pillukat SG Groß Tismersen in Führung, als er das erste Tor des Spiels erzielte. Die Fans jubelten über diese frühe Führung, die den Grundstein für den Erfolg legte.

In der zweiten Halbzeit baute SG Groß Tismersen ihre Führung weiter aus. In der 50. Minute erzielte Sebastian Peick das zweite Tor, gefolgt von Sören Scholz in der 55. Minute, der das dritte Tor für sein Team markierte. Die Heimmannschaft führte nun mit 3:0 und zeigte eine beeindruckende Leistung.

Die Gegner von Ippensen/Heeslingen/Steddorf konnten jedoch in der 60. Minute durch Tobias Gerken einen Treffer erzielen, wodurch der Endstand auf 3:1 festgelegt wurde. Trotz dieses Gegentreffers behielt SG Groß Tismersen die Kontrolle über das Spiel.

Es ist erwähnenswert, dass ein weiterer Treffer, der das Ergebnis auf 3:2 geändert hätte, durch die herausragende Abwehrarbeit von SG Groß Tismersen, insbesondere durch Blanken und seine beeindruckenden Pranken, vereitelt wurde. Dieser starke Einsatz in der Verteidigung trug dazu bei, den Sieg zu sichern.

Eine der Pranken von Blanken

Mit diesem Sieg kann SG Groß Tismersen auf einen beeindruckenden Lauf von drei Siegen in Folge zurückblicken, nachdem sie zuvor zwei Unentschieden hinnehmen mussten. Dieser Sieg wird zweifellos das Selbstvertrauen der Mannschaft stärken und die Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison weiter schüren.

MM

Sieg gegen die AH aus Ippensen/Heeslingen/Steddorf

Pokalsieg gegen TuS Fintel

SG Groß Tismersen feiert einen erfreulichen Sieg im Pokalwettbewerb, nachdem sie Tus Fintel mit einem Endstand von 2:0 bezwangen. Dieses aufregende Spiel brachte zwei beeindruckende Tore hervor, die den Weg zum Sieg ebneten.

In der 14. Spielminute schickte Ingo Kremer die Zuschauer in Ekstase, als er das erste Tor des Spiels erzielte. Mit einer geschickten Aktion und einem präzisen Kopfball überwand er die Verteidiger und Torwart, um SG Groß Tismersen in Führung zu bringen.

Das Spiel blieb spannend und umkämpft, während beide Teams hart um den Sieg kämpften. Die Spannung erreichte ihren Höhepunkt in der 70. Minute, als Andre Pillkat in der dritten Minute der Nachspielzeit einen weiteren Treffer für SG Groß Tismersen erzielte. Sein Tor sicherte den Sieg und beendete das Spiel mit einem klaren 2:0 für SG Groß Tismersen.

Die Mannschaft von SG Groß Tismersen zeigte eine beeindruckende Leistung auf dem Platz. Dieser Sieg wird zweifellos das Selbstvertrauen und den Enthusiasmus der Mannschaft stärken, während sie im Pokalwettbewerb weiter voranschreiten.

starker Auftritt der Alten Garde
Pokalsieg gegen TuS Fintel

MM

JSG Ostetal – Neue Jugendgemeinschaft startet ab dem 01.07.2023

Ab dem 01.07.2023 startet die neugegründete JSG Ostetal, bestehend aus den Vereinen MTV Wohnste, TuS Tiste, SV Ippensen, SV Hamersen und dem TSV Groß Meckelsen.

Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, in der Samtgemeinde Sittensen mit Spaß und Freude Fußball zu spielen.

Schaut doch mal auf unsere Website. Hier findet Ihr alle weiteren Informationen:

JSG Ostetal (jsg-ostetal.de)

Wir freuen uns auch euch!

SG Groß Tismersen // Saison 22/23 Rückblick aufs erste Halbjahr und Start in die Vorbereitung auf die Rückrunde

Am Ende der Hinrunde steht die SG erfolgreich auf einem 3ten Platz der neuen Altherren Kreisliga Nord. Man musste sich nur Bremervörde und Sandbostel/Selsingen geschlagen geben. Gegen Ostereistedt/Rahde/Oldendorf reichte es knapp für ein 2:2. Die restlichen Spiele ging die SG als Sieger hervor und steht im Halbfinale des Kreispokals.

Hier wartet am 17.03. die SG Jeddingen/Wittorf/Visselhövede mit einem Heimspiel und die Rückrunde startet bereits am 10.03. gegen Oste/Elm auf eigenem Grund.

Die Vorbereitung ist bereits im vollen Gange und es konnte auch mit guter Beteiligung trainiert werden. Hier hielt auch der steinige Frostboden die SG nicht ab ein paar Bälle laufen zu lassen. Der Örtlichkeit in Kuhmühlen lud am Sonntagmorgen zu einem ersten Waldlauf mit Sprint die Hügel hoch ein. Das folgende erste Testspiel gegen die 2te des TuS Tiste konnte man nach anfänglichem einspielen mit 1:3 gewinnen.

Es folgen die weiteren Testspiele gegen TSV Groß Meckelsen 2 ( 27.02.) und FC Nordheide 2 (03.03.)

Die SG auch nach weiteren jüngeren 30igern die Bock auf Fussball und Vereinsleben haben.

Meld dich bei uns….

M

Saisonstart AH SG Groß Tismersen

am 12.07. startet die Vorbereitung für die neue Saison.

Die SG startet in diesem Jahr in der neu geschaffenen Kreisliga Nord.

Ab 19.30 Uhr wird unser Trainerteam wieder daran arbeiten die Spieler in Form zu bringen.

Bei Interesse einfach vorbeikommen: Sportplatz Hamersen.

MM

Positiver Saisonausgang mit „kleinen“ Makeln

Die SG Gross Tismersen konnte am Ende der Saison 2021/2022 einen positiven Ausgang verbuchen. Man konnte die Tabellenführung durchgehend behalten, leider auf Grund von viele Spielabsagen der Gegener. Mit einer Tordifferenz von Plus 45 Toren und 36 Punkten.

In der anschliessenden Meisterrunde der drei Sieger der jeweiligen Kreisligen, mussten man sich jedoch der SG aus Sandbostel/Selsingen mit 0:2 und dem Rotenburger SV mit 1:3 geschlagen geben.

Und zwischen den beiden Spielen fand noch das Pokalendspiel in Hesedorf/Bremervörde statt. Auch hier musste man sich der SG aus Sandbostel/Selsingen mit 1:3 nach 70 min abfinden. Die Fahrt wurde jedoch als Bustour mit unseren Fans zu einer feuchtfröhlichen Tour.

MM

Pokalendspiel

Rückrunde startet stürmisch und sehr erfolgreich im Derby

Heiko Meyer startet mit seiner Truppe früh in die Vorbereitung und es wurde bei Wind (Stürme) und Wetter für den Rückrundenstart gearbeitet. Es gab 3 Spieleinheiten zum Testen. Siegreich ein 5:4 auf Kunstrasen gegen die TSV Gross Meckelsen und ein 2:0 gegen Vees/Scheeßel. Lehreich musste man eine 7:2 Niederlage gegen den TuS Tiste hinnehmen, jedoch fehlten hier einige Stammkräfte. Und Sonntags gab es die und andere „kleinen“ Laufeinheiten im Wald.

Waldlauf Kuhmühlen

SG Gross Tismersen gewinnt Derby in Sittensen mit 3:0 auf dem Rasenplatz

Durch den 3:0 Erfolg konnte die SG ihren Punktevorsprung festigen. Toren gingen auf die Konten von (32′) Ulrich Mahnken | (46′) Dirk Haller | (50′) Oliver Wichern.

Weiter gehts mit dem Pokalspiel am 18.03.2022 in Stemmen gegen die hiesige SG Stemmen/Vahlde/Helvesiek.

In der Liga geht es erst am 8.4.2022 nach Elsli und dann Zuhause am 22.04.2022 gegen Westerholz/Hetzwege/Jeersdorf.

Viel Erfolg weiterhin.

MM

Siegreiches 2021

Ein schwieriges Jahr neigt sich dem Ende und man kann bei der SG mit dem Ausklang sehr zufrieden sein.

Erster der Liga und im Pokal noch dabei.

Die ersten Trainingseinheiten auf dem Kunstrasen beim Nachbarn sind erfolgreich absolviert und Glück mit wenig Verletzungs- und Pandemieausfällen. Dies alles verzeichnen wir als Bonus in diesem Jahr.

Sportlich gesehen starten die SG ins Jahr 2022 mit breiter Brust und will natürlich die Siegesserie fortsetzen.

In diesem Sinne wünschen wir euch allen ein guten Rutsch und viel Gesundheit fürs neue Jahr.

Auf viele sportliche Erfolge.

M

Siegesserie der SG hält an.

SG Stemmen/Vahlde/Helvesiek vs SG Gross Tismersen 0:7 (0:3)

Gegen die ersatzgeschwächte SG aus Stemmen/Vahlde/Helvesiek gab es auf dem auswärtigem Platz einen hohen Sieg. 7 Toren standen am Ende auf dem Tableau. Toren fielen bereits in der 5. und 13. Minute ( 5´ Michael Kaiser; 13´ Momtez-Nizar Sabouneh [ET] ). Anschliessend konnte in der 26. Minute sich der Altherren-Neuzugang Andre Pillokat mit einem Traumtor seinen ersten Treffer markieren. Nach der Halbzeit gab es auf beiden Seiten Spielerwechsel zu verzeichnen. Die Auswärts SG legte nach 10 Minuten nach. Hier kamen weitere 4 Tore für die SG Groß Tismersen hinzu ( 47´ Michael Kaiser; 49´ Patrick Fischer; 55´ Oliver Wichern; 69´ Sören Scholz ). Ein hoher und verdienter Sieg.

SG Gross Tismersen vs Ostereistedt/Rhade/Oldendorf 4:0 (2:0)

Hier startete die Heimmannschaft wieder Stark mit 2 Toren durch Dirk Haller ( 14´ und 32´ ). Kurz nach der Halbzeit gab es das 3 Gegentor für die auswärtige SG ( 41´ Börge Hinrichs ). Nach dem Tor gab es Wechsel bei der Heimmannschaft und nach Fouls der Gegnerischen SG 2 gelbe Karten für die Verursacher. In der 55´ gab es dann den finalen Treffer durch Ulrich Mahnken (4:0) und es folgte nach einer Auswechselung beim Gast nicht mehr viel Zählbares. Der Abpfiff in der 70. festigte, mit dem 5 Sieg in Folge, die Tabellenführung.

SG Gross Tismersen 4:0 vs SG Ippensen/Wohnste 4:0 (2:0)

Aufgrund des Sturmtiefs wurde das Spiel in die Heimat verlegt und wurde etwas später angepfiffen. Die Heimmannschaft konnte furios starten und scheiterte jedoch des öfteren am Torwart und Aluminium. Das erste Tor fiel erst in der 32´ Minute und wurde vom Gastgeber glücklich abgefälscht ( [ET] Stephan Reese ). Nach der Halbzeit gab es Wechsel und dann einen Elfmeter der sicher verwandelt wurde ( 49´ Dirk Haller ). Vor den weiteren wechseln auf Seiten des Heimteams markierte Oliver Wichern das 3:0, dann folgte zwischen den Wechseln der Gäste das 4:0 von Michael Kaiser ( 59´ ). Am Ende stand der 6. Sieg in Folge, Platz 1 und 18 Punkte auf der Habenseite.

Am 05. November ist hier das letzte Spiel des Jahres und der Start der Rückrunde. Hier geht es zum Nachbarn nach Sittensen, Anpfiff ist 19.30 Uhr.

Update: Das Spiel gegen Sittensen fällt aus und findet 2022 statt.

MM